Aktuelles aus Lateinamerika
Adveniat informiert

Kolumbien/Essen.

Vor drei großen Herausforderungen steht der neue Präsident Kolumbiens: Er muss den 2016 mit der Guerillabewegung Farc geschlossenen Friedensvertrag umsetzen, einen Waffenstillstand mit der zweitgrößten Rebellengruppe, der ELN, aushandeln und vor allem die vielen Flüchtlinge aus...

weiterlesen

Masaya ist die am stärksten betroffene Stadt während der bewaffneten Auseinandersetzungen in Nicaragua. Im Zentrum der Gefechte stand die kleine Kirche San Miguel von Adveniat-Partner Pfarrer Edwin Heriberto Román Calderón. „Es war wie im Krieg“, sagt der 58-Jährige im Interview.

weiterlesen

Kindergartenkinder erleben mit allen Sinnen die eine Welt. Mit der ökumenischen Mitmachaktion "Weihnachten Weltweit" können Kinder zwischen drei und sieben Jahren fair gehandelte Sterne, Kugeln und Engel zu kreativem Weihnachtsschmuck gestalten. Seit Anfang August können Sie für...

weiterlesen

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, wendet sich gegen die wachsende Gewalt sowie die Einschränkung von Versammlungs- und Meinungsfreiheit in Nicaragua. 

weiterlesen

Der kolumbianische Erzbischof Darío de Jesús Monsalve bezeichnete das systematische Morden von Vertretern der Gesellschaft und Verteidigern der Menschenrechte in ganz Kolumbien als eine „wahre Tragödie“. 

weiterlesen